Datenschutzbestimmung im Rahmen des Gewinnspiels ‚Teste den neuen SENSEO Typ Latte Macchiato‘

JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH (fortan auch: 'JDE') ist der Schutz deiner Privatsphäre und im Zusammenhang damit deiner persönlichen/personenbezogenen Daten während der Nutzung dieser Internetpräsenz ein wichtiges Anliegen. Daher erläutern wir dir im Folgenden, wie wir mit deinen persönlichen/personenbezogenen Daten umgehen.

DATENSCHUTZ

Diese Datenschutzerklärung gilt spezifisch für die unten beschriebene Aktion auf https://www.senseo-testen.de/. Die Datenschutzerklärung für https://www.senseo.de/ findest du hier.


A. Datenverarbeitung im Rahmen der Aktion

Für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Rahmen der Aktion "Teste den neuen SENSEO® TypLatte Macchiato“ ist die JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH (fortan: 'JDE') verantwortlich. Als Datenschutzbeauftragter wurde Dr. Uwe Schläger (datenschutz nord GmbH, Kontakt: office@datenschutz-nord.de) bestellt. Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten zur Durchführung der beschriebenen Aktion (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO). Wenn du deine Daten nicht angibst, ist eine Durchführung der Aktion nicht möglich. Nur wenn du eine entsprechende Einwilligung abgibst, nutzen wir deine Daten auch für die im Rahmen der Einwilligung beschriebenen Werbezwecke.

Mit der technischen Durchführung der Aktion haben wir die Agentur Faktor 3 AG, Kommunikationsagentur, Amtsgericht Hamburg HRB 77698  (im Nachfolgenden \"Agentur\" genannt) beauftragt, die hierfür deine personenbezogenen Daten verarbeitet.

Deine Daten werden für die Dauer der Aktion gespeichert und anschließend gelöscht, soweit sie nicht mehr für andere Zwecke verarbeitet werden oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

Die Agentur erteilt jederzeit kostenfrei Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten. Du kannst deine Daten bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen jederzeit berichtigen oder löschen sowie die Verarbeitung einschränken lassen.


B. Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der Webseite

1. ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND NUTZUNG VON PERSÖNLICHEN/PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir erheben, verarbeiten – d.h. speichern, verändern, übermitteln, sperren und löschen – und nutzen deine persönlichen/personenbezogenen Daten unter Einhaltung der einschlägigen Bestimmungen des Datenschutzes, die in demjenigen Land gelten, in dem die datenverarbeitende Stelle ihren Sitz hat, so z. B. in Deutschland nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Wir erheben nur dann persönliche Daten von dir, wenn du uns die Daten freiwillig zur Verfügung gestellt hast, so z. B. wenn du sie über eine Eingabemaske, per E-Mail oder durch eine sonstige Anfrage an uns übermittelt hast, oder wenn du dich mit Erhebung der persönlichen/personenbezogenen Daten vorher ausdrücklich freiwillig einverstanden erklärt hast. Wenn du unsere Internetpräsenz besuchst, werden dabei auf unseren Servern automatisch Daten gespeichert. Dies geschieht ausschließlich zu Sicherungs- bzw. statistischen Zwecken. Bei den Daten handelt es sich um den Namen deines Internetserviceproviders, deiner IP-Adresse, die Website, von der aus du unsere Website besuchst und die Websites, die du in unserer Internetpräsenz besuchst. Aufgrund dieser Daten kann die jeweilige Person eventuell identifiziert werden. Eine personenbezogene Verarbeitung oder Nutzung der Daten findet in diesem Zusammenhang jedoch keinesfalls statt, sondern die Daten werden stets anonymisiert verarbeitet und genutzt. Wenn du uns deine persönlichen/personenbezogenen Daten zur Verfügung stellst, werden wir die Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder der von dir erklärten Einwilligung verarbeiten, nutzen oder weitergeben. Wir werden die Daten auch dann weitergeben, wenn wir dazu aufgrund von Gesetz, Verordnung, behördlicher oder gerichtlicher Anordnung verpflichtet sind.

Für JDE ist der Schutz deiner personenbezogenen Daten von höchster Bedeutung. Wir übermitteln [unsere] [deine personenbezogenen] Daten zu einem unserer technischen Dienstleister in den USA. Die dort geltenden Datenschutzgesetze weichen von den in der Europäischen Union geltenden Gesetzen ab. JDE hat jedoch angemessene Maßnahmen getroffen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit deiner personenbezogenen Daten sicherzustellen.

2. WEITERGABE DER DATEN AN DRITTE

Wir geben persönliche/personenbezogene Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn du hast in die Weitergabe der Daten zuvor eingewilligt oder wir sind aufgrund von Gesetz, Verordnung, behördlicher oder gerichtlicher Anordnung zur Weitergabe verpflichtet. Ist für das Erbringen einer Leistung oder der Beantwortung einer Anfrage die Übermittlung der persönlichen/personenbezogenen Daten an einen externen Dienstleister erforderlich, stellen wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes eingehalten werden. JDE verpflichtet die externen Dienstleister darüber hinaus zur Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, zur vertraulichen Behandlung und der unverzüglichen Löschung der persönlichen/personenbezogenen Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden. Verletzt der externe Dienstleister einer der vorgenannten Pflichten, können wir dafür keine Verantwortung übernehmen.

3. COOKIES

Wenn du diese Internetpräsenz besuchst, verwenden wir so genannte „Cookies“. Das sind kleine Textdateien, die wir an Deinen Internet-Browser übermitteln. Die „Cookies“ dienen dazu, die Navigation auf der Internetpräsenz zu steuern und ihre Bedienbarkeit einfach zu gestalten. In der Regel akzeptiert der Internet-Browser die „Cookies“ automatisch und speichert sie auf der Festplatte deines Computers. Du kannst deinen Internet-Browser auch so einstellen, dass er dich benachrichtigt, wenn er einen „Cookie“ erhält oder den Erhalt von „Cookies“ ganz unterbinden. Akzeptiert dein Internet-Browser keine Cookies, kann dies die Benutzbarkeit dieser Internetpräsenz einschränken. Die „Cookies“ speichern keine persönlichen/personenbezogenen Daten. Die anlässlich deines Besuchs auf unsere Internetpräsenz gesammelten Informationen werden nur vorübergehend gespeichert und nachdem du deinen Besuch beendet hast wieder gelöscht.

4. WIDERRUFS- UND AUSKUNFTSRECHT

Du kannst deine Einwilligung in die Verarbeitung und Nutzung deiner persönlichen/personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür reicht eine Nachricht über unser Kontaktformular oder eine sonstige schriftliche Mitteilung an JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH, Langemarckstr. 4-20, 28199 Bremen. Du kannst jederzeit Auskunft von uns verlangen über die persönlichen/personenbezogenen Daten, die wir gespeichert haben, und deren Korrektur verlangen, falls die Daten falsch oder veraltet sind. Hierfür reicht eine Nachricht an unseren Verbraucherservice oder eine sonstige schriftliche Mitteilung an JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH, Langemarckstr. 4-20, 28199 Bremen. 

5. PERSÖNLICHE DATEN VON KINDERN

Da der Schutz der Privatsphäre von Kindern von großer Bedeutung ist, möchten wir keine persönlichen/personenbezogenen Daten von Kindern unter 14 Jahren erheben, verarbeiten oder nutzen. Falls du als Erziehungsberechtigte/r erfährst, dass deine Kinder ihre persönlichen/personenbezogenen Daten an uns übermittelt haben, kannst Du Dich über JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH, Langemarckstr. 4-20, 28199 Bremen mit uns in Verbindung setzen, wenn du willst, dass die Daten gelöscht werden sollen. 

6. AUFBEWAHRUNG DER DATEN

Wir speichern persönliche Daten so lange, wie es für das Erbringen der gewünschten Leistung oder für die Beantwortung einer Anfrage erforderlich ist, es sei denn wir sind aufgrund von Gesetz, Verordnung, behördlicher oder gerichtlicher Anordnung verpflichtet, die Daten länger aufzubewahren.

7. SICHERHEIT

JDE ergreift die erforderlichen Maßnahmen, um deine persönlichen/personenbezogenen Daten zu schützen und setzt zu diesem Zweck geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, die die Manipulation, Veränderung, Zerstörung, den Verlust oder den Zugriff durch unberechtigte Dritte verhindern. Die Sicherheitsmaßnahmen werden laufend den technischen Gegebenheiten angepasst und gegebenenfalls überarbeitet.

8. ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Wir behalten uns ausdrücklich vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern, zu ergänzen, zu berichtigen oder ganz bzw. teilweise zu löschen, insbesondere, wenn neu entstehende gesetzlichen Anforderungen oder technischen Entwicklungen eine entsprechende Anpassung dieser Datenschutzbestimmungen erforderlich machen.

9. DEINE RECHTE ALS NUTZER

9.1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Du hast das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hast du ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

9.2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO)

Du hast das Recht, unverzüglich die Berichtigung dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. 

Du hast zudem das Recht, zu verlangen, dass dich betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. 

9.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn du Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung. 

9.4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, hast du das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen. 

9.5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht dir das Recht zu, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

9.6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Du hast gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der dich betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Als Datenschutzbeauftragter wurde Dr. Uwe Schläger (datenschutz nord GmbH, Kontakt: office@datenschutz-nord.de) bestellt.